Über uns

Wer wir sind und warum wir Sanaso starten!

Die Geburtsstunde von Sanaso ist noch nicht so lange her: 2019 wurde der Grundstein für den Start der Initiative gelegt. 2020 freuen wir uns darüber, dass es gelungen ist, kompetente psychoonkologische Begleitung in einem neuen, digitalen Format anbieten zu können.

Wer sind wir? Wir sind das Team der HappyMed GmbH in Kooperation mit weiteren Partner*innen. In Summe sind wir eine Gruppe an Menschen, die sich hauptberuflich mit digitalen Lösungen im Gesundheitsbereich beschäftigen und die über Expertise in den Bereichen Psychologie, Psychoonkologie, Marketing und Kommunikation verfügen.

Warum Sanaso? Die positiven Auswirkungen der psycho-onkologischen Begleitung von Menschen mit Krebs sind nicht nur bekannt, sondern auch wissenschaftlich belegt. Trotz dieser Tatsache ist die Versorgungssituation in Deutschland und Österreich nicht flächendeckend gegeben. Zu den größten Herausforderungen zählen die geringe Anzahl an Psychoonkolog*innen, die geografische Verteilung des Angebots und die Finanzierbarkeit. All das hat uns zum Nachdenken angeregt und unsere Kreativität und unseren Schaffensdrang herausgefordert.

Das Sanaso-Team stellt sich vor

Philipp Albrecht

Mastermind und Gründer

Philipp Albrecht ist außerdem CEO der HappyMed GmbH. Er hatte vor fünf Jahren die Idee, eine Kinobrille für Patient*innen zu entwickeln, die für Ablenkung und audiovisuelle Entspannung während medizinischer Eingriffe sorgt. Die HappyMed-Videobrille wird mittlerweile in zahlreichen Krankenhäusern in mehreren europäischen Ländern erfolgreich eingesetzt. 

Irene Schwarz, MSc MBA

Öffentlichkeitsarbeit und Partnermanagement

Irene Schwarz blickt auf über 20 Jahre Erfahrung im Marketing und PR-Bereich in der Gesundheitsbranche zurück. Das aktuelle Motto der UICC (Union internationale contre le cancer) “Ich bin und ich werde” ist ihr dabei besonders wichtig. Die Botschaft dahinter ist, dass jede und jeder Einzelne mit individuellem Engagement dazu beitragen kann, das öffentliche Bewusstsein für Krebserkrankungen zu fördern.

Michaela Maria Ellersdorfer

Psychologin

Michaela Ellersdorfer ist für den ersten, persönlichen Kontakt mit den Klient*innen verantwortlich. Mit viel Professionalität und Einfühlungsvermögen holt sie die Betroffenen dort ab, wo sie gerade stehen. Die Brückenbildung von analogen Lebenswelten zu digitalen Hilfsangeboten ist ihr dabei ein Anliegen.

Roman Firnkranz

Marketing und Social Media

Roman Firnkranz hilft, Sanaso über die sozialen Medien in die Welt hinauszutragen. Seine Devise ist ganz einfach zu beschreiben: Wem nützt das tolle Sanaso-Angebot, wenn es nicht gefunden wird? 

Florian Fischer

Technische Entwicklung

Florian Fischer ist Mitgründer der HappyMed GmbH und verantwortlich für die technische Entwicklung. Bei Sanaso ist er ebenfalls für die technische Entwicklung zuständig und sorgt für die perfekten Verbindungen zwischen den Betroffenen und ihren Psychoonkolog*innen. Dank ihm ist die Technik kein Mirakel mehr. Und als zweifacher Familienvater weiß er die Vorteile moderner Kommunikationslösungen ganz besonders zu schätzen.

Mehr über die HappyMed GmbH

Die HappyMed GmbH – ein Start-up-Unternehmen im Gesundheitsbereich – beschäftigt sich seit einigen Jahren damit, digitale Lösungen zur Verbesserung der Lebensumstände von Patient*innen zu “erdenken” und bis zur Marktreife zu bringen. 

Wir sprechen ganz bewusst nicht vom allseits bekannten Begriff der Lebensqualität von Patient*innen, denn es ist uns ein Anliegen, an diesem Punkt konkret zu werden. Für uns ist bereits ein Lächeln auf den Lippen einer Patientin/eines Patienten, oder aber einfach eine entspannte Patientin/ein entspannter Patient ein lohnendes Ergebnis. Es begeistert uns, an einer Idee solange zu feilen, bis daraus etwas entsteht, das den Alltag von Patient*innen verbessert. Das ist unser Antrieb!”, so Philipp Albrecht, CEO HappyMed GmbH.

HappyMed ist Hersteller der HappyMed-Videobrille die im Jahr 2015 auf den Markt gebracht wurde: Mittels Filmen, Naturdokumentationen oder Musikstücken werden Patient*innen audiovisuell entspannt. Die Brille ist ein zertifiziertes Medizinprodukt der Klasse 1, entspricht allen Anforderungen einer medizin-technischen Anwendung und wird in zahlreichen Krankenhäusern in Österreich, Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, England und Frankreich eingesetzt. Die Patient*innen profitieren insbesondere während schmerzhafter medizinischer Prozeduren, während Wartezeiten oder auch während der Durchführung von Chemotherapien von der audiovisuellen Entspannungstechnik.

Seit 2016 sind bereits 100.000 Anwendungen erfolgt. HappyMed wird unter anderen eingesetzt von: 

Unsere Vision

Wenn wir an die Zukunft denken, sehen wir ein klares Bild vor uns. Es ist ein Hafen mit ruhigen Gewässern und vielfältigen Angeboten. Was es in Hülle und Fülle gibt, sind Austausch, Hilfestellungen und Chancen. Das ist unsere Vision für Sanaso, wir wollen eine Fülle von Möglichkeiten für Menschen mit Krebs und ihre Angehörigen schaffen. Und das wollen wir nicht alleine und im stillen Kämmerlein tun, sondern in Kooperation mit Menschen, die ihre ganz persönliche Expertise einbringen möchten und die gemeinsam mit uns neue Wege beschreiten wollen.

Finanzierung

Die Sinnhaftigkeit und Zukunftsträchtigkeit der Initiative Sanaso wurde vom Austria Wirtschaftsservice, einer Förderstelle der Republik Österreich, überprüft und als positiv bewertet.


Zukünftig ist es uns wichtig, dass sich Sanaso selbst finanzieren kann, damit in neue Angebote investiert werden kann und Gehälter bezahlt werden können.

Aktuelle Mittelverwendung und Ausblick

Kurzfristig: Bis Mitte 2020 wird jede psychoonkologische Beratungsstunde von Sanaso finanziell unterstützt. Unsere Zielsetzung lautet, möglichst vielen Betroffenen und Angehörigen das Angebot einer psychooonkologischen Begleitung näherzubringen.

Mittelfristig: Ab Mitte 2020 suchen wir Sponsoring-Partner*innen im Feld der Stiftungen, aus der Industrie und kooperieren mit Anbieter*innen für betriebliches Gesundheitsmanagement. Dabei ist es für uns fundamental, keine exklusiven Partnerschaften einzugehen und unsere Unabhängigkeit zu bewahren.

Langfristig: Ab 2022 soll das Angebot von Sanaso von den Krankenkassen erstattbar sein. Grundlage dafür ist das digitale Versorgungsgesetz.


Der nächste Schritt: kostenlose Erstberatung anfragen

Probieren Sie aus, wie Ihnen die psychoonkologische Betreuung durch die Online-Videosprechstunde helfen kann! Als staatlich gefördertes Projekt bieten wir Ihnen die erste Beratung zum Kennenlernen kostenlos und unverbindlich an. Fragen Sie jetzt an und erhalten Sie einen Termin innerhalb von sieben Tagen!